05, November 2018
19:00 – 21:00

Eröffnung des Jüdischen Zukunftskongresses

Eröffnung des Jüdischen Zukunftskongresses in der Stiftung Neue Synagoge – Centrum Judaicum. Die Ausstellung „1938“ des Leo Baeck Institute New York / Berlin wird zur Kongresseröffnung präsentiert.

Begrüßung: Dr. Anja Siegemund (Direktorin der Stiftung Neue Synagoge-Centrum Judaicum), Daniel Botmann (Geschäftsführer des Zentralrats der Juden in Deutschland), Prof. Dr. Liliana Feierstein (Sprecherin Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg)
Zum Jüdischen Zukunftskongress: Dr. Dmitrij Belkin (Leo Baeck Foundation, Kongresskoordinator)
Musikkomposition „Aschrei“ von Sarah Nemtsov
Kurzfilm zum Kongress: „Zwischen Erinnerung und Zukunft“
Buchpräsentation „Weil ich hier leben will…Jüdische Stimmen zur Zukunft Deutschlands und Europas“
Gespräch mit Herausgebern Rabbiner Prof. Dr. Walter Homolka und Jo Frank und Autorin Greta Zelener
Moderation: Dr. Dagmar Pruin (Geschäftsführerin Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)
Moderation des Abends: Greta Zelener (Kulturwissenschaftlerin, ELES-Alumna)

Anschl. Empfang

Stack Entry

$120

Per Person

  • 1 Free Entrance
  • Regular Seating
  • Custom Swags
  • Free Wifi

Student Pass

$99

Bulk Order

  • 20x Free Entrance
  • 20x Regular Seating
  • Custom Swags
  • Free Wifi




VIP Pass

$199

VIP's only

  • VIP Entrance
  • VIP Seating
  • Custom Swags
  • Free Wifi